700x350_trauerbegleitung

„RausZeit“Einladung zur Trauerbegleitung mit Alexander Daxenberger im Frühjahr 2021

Wir hoffen, dass trotz Pandemie folgende Termine stattfinden:

29. Mai 2021 und 26. Juni 2021, jeweils von 11-13:00 Uhr,  Teilnehmerzahl: mind. 3, max. 10 Personen.

Termine kostenfrei und einzeln wählbar

Treffpunkt: 82049 Pullach, Münchener Str. 9a vor dem Büro des Hospizvereins, wetterfeste Kleidung!

Bei Interesse melden Sie sich bitte über den Verein an, Deadline ist der Mittwoch vor dem jeweiligen Treffen: 0171  609 82 29 oder 089  890 83 631, hospizverein-isartal@gmx.de.

Trauern bedeutet das (Über)leben lernen nach dem Tod eines geliebten Menschen. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten der aktuellen Pandemie ist es besonders wichtig, Betroffene in ihrem individuellen Weg der Trauer und Erinnerung zu begleiten und ihnen einen geschützten Raum für Gespräche und Emotionen zu geben.

Herr Daxenberger ist Trauerbegleiter und PalliativCare Fachkraft. Er lädt mit der RausZeit Trauernde zu geführten Wanderungen ein, die Impulse und Möglichkeiten zum gegen-seitigen Austausch und der inneren Einkehr ermöglichen. In der freien Natur im Isartal geben Stille, markante Punkte und Wegscheiden die Gelegenheit zur Beschäftigung mit der eigenen Erinnerung an verstorbene Menschen und halten das Angedenken wach. Die Wanderungen unterstützen Trauernde im Umgang mit der persönlichen Trauergeschichte, lassen kraftgebende Verbindungen und Freundschaften entstehen, geben Halt bei schmerzvollen Erinnerungen und Kraft für Eigeninitiative.