Begleitungen

700x350_begleitungen
 
Wir begleiten Menschen, die an einer schweren, nicht heilbaren, fortschreitenden Erkrankung leiden, zu Hause oder in einem Pflegeheim. Die Begleitungen werden von den HospizhelferInnen ehrenamtlich ausgeführt und sind damit für Sie kostenfrei. In Pullach sind wir im Haus Georg und im Haus am Wiesenweg tätig, in Grünwald im Haus Römerschanz und in der Parkresidenz Helmine Held. Bevor ein/e Hospizbegleiter/In zum Einsatz kommt, klären wir bei einem ersten Gespräch Ihre Wünsche und Erwartungen an uns, und was wir für Sie leisten können. Stets dieselben HospizbegleiterInnen betreuen in Absprache mit den Angehörigen oder dem Pflegepersonal eine Person regelmäßig bis zu 4 Stunden in der Woche. So ist es möglich, ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis aufzubauen.

Die HospizbegleiterInnen können keine pflegerischen Tätigkeiten oder hauswirtschaftliche Versorgung übernehmen, sind aber für kleine Hilfestellungen, z.B. Begleitung beim Toilettengang oder Anreichen von Mahlzeiten geschult.

Die HospizbegleiterInnen unterliegen der Schweigepflicht.