Fortbildung und Supervision

Für die HospizbegleiterInnen werden Fortbildungen innerhalb des Hospizvereins selbst und von der Arbeitsgemeinschaft Hospiz des Landkreises angeboten. Themeninhalte sind z.B. „Gewaltfreie wertschätzende Kommunikation“, „Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen“ und „Trauer in der Hospizbegleitung“.

Neben Fortbildungen finden alle 4-6 Wochen Supervisionstreffen statt.

Die HospizbegleiterInnen sollten an diesen Veranstaltungen teilnehmen.
 
700x350_fortbildung